Das Ostseebad Dierhagen - etwa 25 Kilometer östlich der Hansestadt Rostock gelegen - wird auch als Tor zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bezeichnet.

Der Ort ist von urwüchsiger Natur umgeben. Das Bild der Landschaft wird geprägt von steinfreien Stränden, Küstenwäldern und Dünenlandschaften, geschützten Mooren, weiten Wiesen und verschilften Boddenufern.